23. Juni, 11.00 – 17.00 Uhr | Verein Berliner Künstler - Besuch bei Jutta Barth

Der traditionsreiche Verein Berliner Künstler unterstützt BOULEVARD POTSDAMER darin, die Aufenthaltsqualität in der Straße zu verbessern und schickt die Künstlerin Jutta Barth als Botschafterin. Am GRÜNEN TAG gibt es an der Ecke Goebenstraße/Potsdamer Straße die Möglichkeit, ihr bei der Arbeit mit Büttenpapier über die Schulter zu schauen.

Jutta Barths Arbeiten liegen die Themen Wahrnehmung und Natur zugrunde, oft dargestellt in Bildern, gearbeitet mit pigmentierter Papiermasse (Pulpe) auf dem Schöpfsieb. Materialien können in die Pulpe eingelassen und überschöpft und abgeformt werden. Die Materialien verlieren dabei ihre vormalige Bedeutung. Sie werden auf Struktur reduziert, zu Reihen und Serien zusammengefaßt und teilweise durch Zeichnung ergänzt. Große Arbeiten werden mit Wachs getränkt und verbunden.

Wer vorbeischaut, kann auch selbst ausprobieren, in die entstandenen Blätter eigene Ideen einzuzeichnen. Und gleich beim benachbarten Eiscaffé Vannini das GRÜNE Waldmeister-Angebot geniessen.



Zurück

Zurück