Offener Brief des QR Schöneberger Norden zu MIeterhöhungen der GEWOBAG

Offener Brief des Quartiersrates Schöneberger Norden
an den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Herrn Michael Müller
an die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Frau Katrin Lompscher
an den Stadtrat für Stadtentwicklung und Bauen des BA Tempelhof- Schöneberg, Herrn Jörn Oltmann
an den Vorstand der Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAG, Frau Snezana Michaelis und Herrn Markus Terboven
an die Fraktionen im Abgeordnetenhaus von Berlin


Sehr geehrte Damen und Herren,
im Quartier Schöneberger Norden werden zurzeit von der GEWOBAG Mieterhöhungen angekündigt, die weit über den im Koalitionsvertrag festgelegten Vereinbarungen liegen. Im Koalitionsvertrag wird als Sofortmaßnahme angekündigt, die Mietererhöhungen im Bereich der Städtischen Wohnungsbaugesellschaften für die nächsten vier Jahre auf 2% jährlich zu begrenzen.

Wir fordern Sie als Verantwortliche im Senat, im Abgeordnetenhaus, im Bezirk und bei den
Wohnungsbaugesellschaften auf, diesen Teil der Koalitionsvereinbarung sofort zu
verwirklichen und alle Mieterhöhungen, die ab 1. 1. 2017 wirksam wurden oder werden
sollen, zurückzunehmen.

Zum Hintergrund
Auf der Präventionsratsitzung im Schöneberger Norden im Dezember 2016 ist durch den Hinweis einer Mieterin bekannt geworden, dass die GEWOBAG an Mieter in ihrem Haus in der Steinmetzstraße Mieterhöhungsverlangen von über 13 % herausgeschickt hat. Und zwar zu einem Zeitpunkt, an dem in der Koalitionsvereinbarung des neuen Senats von Berlin zu den städtischen Wohnungsbaugesellschaften folgendes vereinbart wurde: „Als Sofortmaßnahmen werden die Mieterhöhungsmöglichkeiten für Bestandsmietverträge für vier Jahre auf maximal zwei Prozent jährlich beschränkt."

Der Quartiersrat hat in seiner Sitzung am 7. 12. 16 das Thema behandelt und die Hinweise aufgenommen, dass es sich hierbei nicht um Mieterhöhungen in Einzellfällen handelt, sondern durchaus viele Häuser und Mieter/innen betroffen sind. Daraufhin hat das Gremium die Durchführung einer Mieterversammlung angeregt. Diese Mieterversammlung wurde vom Projekt Mieten und Wohnen des QM Schöneberger Norden organisiert und hat am 17. 01. 2017 im Nachbarschaftszentrum Steinmetzstraße 68 stattgefunden. Mehr als 100 Mieter/innen haben teilgenommen, der Saal war überfüllt, Bezirksverordnete waren mit dabei sowie lokale Presse. Die Mieterbeiräte der GEWOBAG und zwei Vertreter des Mieterrats der GEWOBAG waren anwesend. Vertreter GEWOBAG waren ebenfalls eingeladen, konnten jedoch aus terminlichen Gründen leider nicht teilnehmen.

Auf dieser Mieterversammlung wurde festgestellt, dass in mindestens 20 Häusern im Schöneberger Norden Mieterhöhungsverlangen erklärt wurden. Die Liste der Häuser können wir Ihnen bei Bedarf zur Verfügung stellen. Es geht hier um unterschiedliche Straßenzüge und um unterschiedliche Gebäude- und Förderarten. Und es sind keine Einzelfälle sondern offensichtlich eine breit gestreute Strategie.

Viele Bewohner/innen im Schöneberger Norden haben Angst vor den steigenden Mieten, vor der Vertreibung aus dem Kiez, davor, dass sie ihre Mieten nicht bezahlen können und womöglich umziehen müssen. Rund um das Quartier Schöneberger Norden wurden und werden Wohnungen überwiegend im hochpreisigen Sektor gebaut. Dies wird auch für unser Quartier nicht ohne Folgen bleiben, insbesondere durch die auch hierdurch bedingte stetige Erhöhung des Mietspiegels. Die einzige Hoffnung der Mieter/innen waren und sind die städtischen Wohnungsbaugesellschaften, die im öffentlichen Besitz sind und eine soziale Verantwortung tragen müssen.

Zu diesem Zeitpunkt, an dem die neue Regierungskoalition in Berlin Maßnahmen vereinbart hat, die die Kosten des Wohnens eindämmen sollen, beschädigen diese Mieterhöhungsverlangen die Glaubwürdigkeit der neuen Wohnungspolitik.

Daher appellieren wir an den Vorstand der GEWOBAG sowie an Sie als Verantwortliche in Politik und Verwaltung:

  • Bitte sorgen Sie dafür, dass diese Mieterhöhungsverlangen zurückgenommen  werden, bis die Festlegungen der Koalitionsvereinbarung in Kraft gesetzt werden.
  • Bitte erklären Sie die Rücknahme der Mieterhöhungsverlangen öffentlich und den einzelnen betroffenen Mieter/innen gegenüber, damit diese nicht unnötig einem Gerichtsprozess ausgesetzt werden.

Wir erwarten Ihre Antwort bis zum 27. Januar, denn in vielen Fällen läuft die Überlegungsfrist der Mieter/innen am 31. Januar 2017 ab.

Der Quartiersrat Schöneberger Norden wird diesen Appell auch an die Fraktionen der BVV Tempelhof-Schöneberg senden und um Unterstützung bitten.

Beschlossen auf der Sitzung des Quartiersrates Schöneberger Norden am 18. 01. 2016 bei 23 Ja-Stimmen und einer Enthaltung.

Kontakt: Cordula Mühr, tel 01575-1080636, Matthias Bauer, tel 01511-7926163
Email: qr-schoeneberg-nord-gegen-mieterhoehung@gmx.de

Hier gehts zum Download des Offenen Briefes, den Sie gerne weiter geben können. (pdf)

Sprechstunde des Projektes „Mieten und Wohnen im Schöneberger Norden“ findet immer Montags von 16:30 bis 18:00 Uhr im Nachbarschaftszentrum Kiez-Oase in der Steinmetzstraße 68 statt.

Der GEWOBAG-Mieterbeirat ist in der Steinmetzstraße anzutreffen. Kontaktiert werden kann er per Email unter mieterbeirat-steinmetzkietz@gmx.de . Mehr Informationen und Sprechzeiten gibt es unter www.gewobag.de/steinmetzkiez-1446.html

In einem Artikel auf dem potseblog erhalten Sie mehr Informationen über die Hintergründe und die Mieterversammlung

Leitbildentwicklung Potsdamer Straße

 

Der Kiez verändert sich spürbar. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung der Potsdamer Straße. Den im Rahmen von öffentlichen Workshops und Veranstaltungen entstandene Entwurf "Leitbild Potsdamer Straße" wurde beim Stadtteilforum am 8. Juli 2016 vorgestellt.

Nun ist die Broschüre dazu mit dem Titel "Potsdamer Straße - authentisch & dynamisch" erschienen - in gedruckter Form in den Vorort-Büros der Quartiersmanagements zu erhalten und online als pdf zum download hier. 

Weiterlesen …

Picknick im Park - 1. Juli 2016

Graphik: Büchermacher - hofmeisterstauder.de

 

Der Quartiersrat Magdeburger Platz kämpft seit September 2015 um die Wiedereröffnung des Magdeburger Platzes. Ein großer Erfolg ist bereits zu verzeichnen. Die Errichtung eines Zaunes bis zum Sommer hat das Bezirksamt zugesagt. Der Zaun wird bei Dunkelheit geschlossen und tagsüber geöffnet sein. So können die Menschen, die in der näheren Umgebung des Platzes leben oder arbeiten, den Magdeburger Platz wieder beleben und nutzen.

Wir wollen mit Ihnen diskutieren, wie wir uns den Park in Zukunft vorstellen und was wir dort haben wollen. Bringen Sie Ihr Picknick, Stühle, blühende Pflanzen und konstruktive Ideen mit. Ihre Kinder können spielen, malen und rumtoben.

Jetzt schon vormerken: 23. September 2016 - Erntefest der Ideen und Aussäen weiterer Planungsschritte

Weiterlesen …

Aktivitäten der IGP

Lust auf ein Ehrenamt im Gebiet der Potsdamer Straße?

Lust auf ein Ehrenamt rund um die Potsdamer Straße?
Dann sind Sie hier genau richtig!

Im Kiez leben, nicht nur wohnen“ ist für viele Menschen die Motivation ein Ehrenamt zu übernehmen, um aktiv die Entwicklung des Wohnumfeldes mitzugestalten, Mitstreiter für neue Ideen zu gewinnen, sich für das eigene Wohnumfeld verantwortlich zu fühlen und interessante neue Menschen aus der Nachbarschaft kennenzulernen. Schon mit einem kleinen Zeitaufwand von 1-2 Stunden/Woche kann man einiges erreichen.

Weiterlesen …

Leitbildentwicklung - Online Befragung

Wie sollen sich Gewerbe und Einzelhandel entlang der Potsdamer Straße künftig entwickeln? Was ist charakteristisch, was stört, was fehlt, was wird erwartet, befürchtet und gewünscht? Hier können Sie onlineIhre Ideen, Wünsche, Vorstellungen und Überlegungen zur weiteren Entwicklung der Potsdamer Straße einbringen.

Dazu fand im Februar 2015 eine Auftaktveranstaltung statt. Neben weiteren Workshops können sich Menschen im Gebiet der Potsdamer Straße auch per online Befragung an der Entwicklung eines Leitbildes beteiligen. 

Weiterlesen …

Zukunft des Quartiersrates - QM Magdeburger Platz - 14. Oktober 2015

Liebe Quartiersräte, liebe Aktive und Interessierte,

im Rahmen des Projektes „Weiterentwicklung der zukünftigen Bürgerbeteiligung“ möchten wir Sie hiermit zum Themenabend zur „Zukunft des Quartiersrates“ einladen.

Der Themenabend findet am 14.10.2015 von 18.00 bis 20.00 Uhr in den Räumen des Nachbarschaftstreffs in der Kluckstraße 11, 10785 Berlin statt.

Quartiersmanagement Magdeburger Platz - Tiergarten-Süd
Michael Klinnert, Jörg Krohmer, Recep Aydinlar
Pohlstraße 91, 10785 Berlin
Tel: 23 00 50 23

Weiterlesen …

P12 - Neue Angebote für Jugendliche

Graphik P12

Eine Bildungsfahrt, Jugendfinanzcoaching und Beratung für junge Menschen am Übergang von der Schule

Das P12 in der Pallasstraße ist einer der wichtigsten Ansprechpartner für Jugendliche im Schöneberger Norden.
Denn neben wichtigen Informationen treffen die Jugendlichen hier auf Menschen, die ihnen mit herzlichem Miteinander verbunden sind und bereit sind, sich immer wieder fortzubilden, um Hilfestellungen und Unterstützungen geben zu können.

P12 - Netzwerk Perspektive.Beruf.Zukunft
Pallasstraße 12 in 10781 Berlin

Weiterlesen …

Praktikumsplätze für junge Flüchtlinge gesucht

Für die TeilnehmerInnen des Projektes „Ausbildung in Sicht“ sucht die GFBM in der Lützowstraße Rahmen der Qualifizierung Praktikumsplätze auf dem 1. Arbeitsmarkt.

Der Praktikumszeitraum ist der 28.09.-16.10.2015 und 23.11.-11.12.2015

Öffnen auch Sie Ihre Unternehmen, Geschäfte, Betriebe und Büros und geben jungen geflüchteten Menschen eine Chance, das Berufsleben kennen zu lernen und hier Fuß zu fassen. 

Weiterlesen …

Allegro GS Informationsveranstaltung - 23. September 2015

Graphik: Allegro Grundschule

Einladung zur Informationsveranstaltung über die Profile und Besonderheiten der Allegro Grundschule

23. September 2015, 17 Uhr
in der Aula der Allegro Grundschule
Lützowstraße 83-85
10785 Berlin

P.S. Bei dem Spendenlauf der Allegro Grundschule vor den Sommerferien kamen insgesamt 8389,01 Euro zusammen. Die SchülerInnen waren mega stolz auf ihren Erfolg und freuen sich nun auf das Sportgerät für den Schulhof. Auf der umfangreichen Webseite der Schule gibt es noch mehr Informationen und Bilder. 

Weiterlesen …

Woche der Wiederbelebung - 21. - 25. September 2015

Prüfen. Rufen. Drücken 
WIE REANIMIERE ICH IM NOTFALL?

Die Evangelische Elisabeth Klinik unterstützt die Woche der Wiederbelebung und lädt zu einer öffentlichen Schulungs- und Informationsveranstaltung ein:

Am:  21. und 22. September sowie 24.und 25. September

Wo:  auf dem Stadtplatz vor dem Charlottenheim oder bei schlechtem Wetter im Paul Gerhardt Raum (gleich neben Pauls Deli)

Ablauf:  12.00 Uhr   Begrüßung
            12:05 Uhr   Vortrag und Anleitung
            12.15 Uhr   Schulung und Übung                                

Die Demonstration und die praktische Übung dauern 30 – 40 Minuten.    

Obligatorische Anmeldung bitte unter berit.rossig@pgdiakonie.de oder Tel.: 2506-226. Danke

Weiterlesen …

3. Workshop Leitbildentwicklung - 22. September 2015

Foto: Gabriele Hulitschke

Energie, die fließt, teilweise aber auch stinkt und lärmt. Die Potsdamer Straße, verkehrsmäßig dauerüberlastet, ein dröhnender, nach Dieselabgasen riechender Fluss, ist auf eine seltsame Weise anziehend.“ Werner von Bebber im Tagespiegel vom 23.04.2014

Im 3. Workshop des Projektes „Entwicklung eines Leitbildes für die Potsdamer Straße“ geht es um die Themen "Einzelhandel, Gewerbe, Verkehr" 

Dienstag, den 22. September 2015
18:00 – 21:00 Uhr
Gemeindehaus der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde
An der Apostelkirche 1,10783 Berlin

Weiterlesen …

Tag des Friedhofs - 20. September 2015

Foto: Susanne Wolkenhauer - Tag des Friedhofs 2014

Entdecken Sie einen der schönsten Friedhöfe Berlins

Sonntag, den 20. September 2015
von 14 Uhr bis 20 Uhr
Alte Zwölf-Apostel-Kirchhof
Kolonnenstr. 24-25, 10829 Berlin - Schöneberg

Weiterlesen …

Stadtteilforum - 12. September 2015

Graphik: Magdeburger Platz
 
Einladung zum Stadtteilforum Magdeburger Platz – Tiergarten-Süd am Samstag, den 12.09.2015 in der Pumpe
Das Projekt „Weiterentwicklung der zukünftigen Bürgerbeteiligung in Tiergarten-Süd“ lädt gemeinsam mit dem QM alle Bewohnerinnen und Bewohner, Akteure und vor Ort arbeitende Menschen zum 
 
Stadtteilforum am Samstag, den 12.09.2015 von 11.00 bis 15.00 Uhr
Jugendkulturzentrum Pumpe, in der Lützowstraße 42, 10785 Berlin
 
Gemeinsam mit Ihnen wollen wir den begonnenen Dialog fortsetzen.

Weiterlesen …

kindermagistrale - 5. September 2015

Graphik: Gabriele Hulitschke

kindermagistrale 2015
am Samstag dem 5.9.15 von 14 – 18 Uhr
im Familiengarten Kluckstraße 11

KunstAktionen zum Mitmachen laden Kinder und Jugendliche ab 3 Jahre zum kreativen Ausprobieren ein.

In diesem Jahr stehen die Aktionen unter dem Motto:
Stadt. Land. Fluss. Zu den einzelnen Wissensgebieten des Spiels initiiert das Team aus Künstler_innen, Kunsthandwerker_innen und Anwohner_innen KunstAktionen in denen Kinder und Künstler gemeinsam arbeiten.

Weiterlesen …

Ökomarkt an der Lützowstraße

Graphik: Evangelische Elisabeth Klinik

Seit neuestem gibt es jeden Donnerstag eine Ökomarkt auf dem Vorplatz der Evangelischen Elisabeth Klinik und dem Charlottenheim.

Viel Spaß beim Einkaufen.  Jeden Donnerstag von 11 - 18 Uhr. 
Und unter der Woche schon die Neuigkeiten rund um den Ökomarkt auf Facebook erfahren.

:: WIR SIND DOCH NICHT IN DER KARIBIK - Eindrücke der Neuberlinerin

Weiterlesen …

Geheimtipps Potsdamer Straße

geheimtipss

Das Booklet "Geheimtipps Potsdamer Strasse" stellt 16 Geschäfte im Gebiet der Potsdamer Straße vor, die viele AnwohnerInnen schon lange wertschätzen. TouristInnen, hingegen, und auch Menschen, die tagsüber zur Arbeit ins Gebiet kommen, kennen sie nicht. Die Bilder und Texte der Broschüre machen neugierig auf einen Besuch.

Die Broschüre wurde erstellt von LOK.a.motion GmbH im Rahmen des Projektes "gemeinsam wirtschaften an der Potsdamer Straße", das aus Mittel "Soziale Stadt" vom Quartiersmanagement Schöneberger Norden gefördert wurde. 

Weiterlesen …

Willkommen in Tiergarten Süd

Foto: Gabriele Hulitschke

"Hier in Tiergarten-Süd" ist eine Broschüre, die im Jahr 2010 mit Asyl suchenden Menschen hier im Kiez erstellt wurde und sowohl zur Orientierung in der näheren Umgebung dient, als auch ganz einfachen Alltagswortschaftz vermittelt. 

Die Interessengemeinschaft Potsdamer Straße hat einen Nachdruck der Broschüre finanziert und diese im Rahmen des Deutschunterrichtest im Heim am Schöneberger Ufer übergeben. 

Weiterlesen …

Die ZLB am Gleisdreieck - Petition und Argumente

Der Ostpark und der Westpark auf dem Gleisdreieck sind eröffnet, ja gehören schon zu den schönen Selbstverständlichkeiten des Kiezlebens. Nun verbleibt die "Urbane Mitte" - zwischen beiden Parkhälften gelegen - noch zur Gestaltung. 

Matthias Bauer, Mitglied des Quartiersrat Schöneberger Norden und langjähriger Kämpfer für eine bürgernahe Entwicklung auf dem Gleisdreieck, hat nun die Zentrale Landesbibliothek ins Spiel gebracht. Er hat konkrete Pläne und Argumente für den Ort der Kommunikation an dieser Stelle. 

Gemeinsam mit der Aktionsgemeinschaft Gleisdreieck e.V. hat er eine Petition an den Senat gerichtet. Hier können Sie diese unterzeichnen.

HU-Gastbloggerin Luna hat sich bereits ausführlich informiert.

Weiterlesen …

Kiezchor sucht Verstärkung

An der Evangelischen Elisabeth Klinik passiert nicht nur Medizinisches.

Jeden Mittwoch probt dort auch ein Kiezchor. Chorleiterin ist Christiane Hünerbein. Sie ist ausgebildete Organistin und Musik ist ihre Passion.

Möchen Sie mitsingen. Sie sind herzlich willkommen!

Weiterlesen …

2. Workshop Leitbildentwicklung - 30. Juni 2015

Graphik: urbos

Am 30. Juni 2015 findet von 18 - 21 Uhr der zweite Workshop innerhalb des Projektes "Leitbildentwicklung Potsdamer Straße" statt. Dieses Mal werden die Themen: Kultur / Galerien, Gestaltung, Grün bearbeitet.

Hier die Einladung der Projektträger

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchten wir Sie im Rahmen des Projektes „Entwicklung eines Leitbildes für die Potsdamer Straße“ zum 2. Workshop „Kultur / Galerien, Gestaltung, Grün“ herzlich einladen.

Der Workshop findet am:

Dienstag, den 30. Juni 2015, 18.00 – 21.00 Uhr in den Räumen der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde An der Apostelkirche 1,10783 Berlin statt.

“Unter der scheinbaren Unordnung der alten Stadt herrscht, wo immer sie gute Funktionen hat, eine wunderbare Ordnung, welche die Sicherheit der Straßen und die Bewegungsfreiheit in den Straßen gewährleistet. Es ist eine sehr komplexe Ordnung. Ihr Wesen ist ein enges ineinander greifen verschiedener Benutzungsmöglichkeiten der Bürgersteige, die ein ständiges Defilieren vieler Augen mit sich bringt. Diese Ordnung setzt sich zusammen aus Bewegung und Wechsel, und obwohl es sich um Leben und nicht um Kunst handelt, könnten wir es als eine städtische Kunstform bezeichnen und einem Tanz vergleichen.” (Jane Jacobs)

Einführend wird Barbara Esch Marowski, Leiterin der Galerie im Haus am Kleistpark, zum Thema „Kultur / Galerien als Chance für die Entwicklung der Potsdamer Straße“ sprechen. Kerstin Lassnig, urbos, wird zu den Themen Gestaltung und Grün einige Überlegungen darlegen.

Mit Kultur in die Zukunft – welche Rolle können Kunst und Kultur für die weitere Entwicklung der Potsdamer Straße spielen? Soll die Potsdamer Straße auch in Zukunft Galerienstandort sein? Wie kann die Aufenthaltsqualität verbessert werden? Braucht die Potsdamer Straße Gestaltungsrichtlinien? Braucht die Potsdamer Straße mehr Grün? Gemeinsam mit Ihnen wollen wir über diese und viele weitere Fragen sowie über die Ergebnisse von zahlreichen Einzelinterviews und des Online-Dialogs diskutieren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte melden Sie sich unter info@urbos.de an oder kommen Sie spontan vorbei! Gäste mit Mobilitätshilfebedarf sollten sich bitte bis spätestens 25. Juni 2015 unter der Rufnummer T. 030-23 00 50 23 anmelden.

 

Der 1. Worskhop zu den Themen Multikulturelle Vielfalt, Tourismus, Wohnen veranlasste die TeilnehmerInnen zu interessanten Diskussionen und Überlegungen.

Weiterlesen …

Spendenlauf Allegro Grundschule - 26. Juni 2015

Graphik: Fotiadou / Kuhn

Am 26. Juni 2015 von 9 bis circa 13 Uhr wird aus dem Gelände der Evangelischen Elisabeth Klinik ein quirliger Ort des Laufens, der Begegnung und des Miteinander teilens. Die 160 Schüler und 170 Schülerinnen der Allegro-Grundschule werden auf dem Gelände der Klinik in der Lützowstraße ihren ersten Sponsorenlauf abhalten. Jeder Junge und jedes Mädchen wird hier das Beste geben, denn es geht um die Finanzierung eines lang ersehnten Sportgerätes auf dem Schulhof.

Wir laden Sie ein, die SchülerInnen finanziell zu unterstützen!

Für genaue Informationen lesen Sie weiter
oder kontaktieren Sie uns unter wosnitza@ig-potsdamer-strasse.de

Weiterlesen …

Eröffnung Muslimisches Gräberfeld - 10. Juni 2015

Graphik: Zwölf Apostel Kirchengemeinde

Eröffnung eines Gräberfelds für muslimische Bestattungen auf dem Neuen Zwölf-Apostel-Kirchhof

Am Mittwoch, den 10. Juni 2015
Um 17 Uhr
Neuen Zwölf-Apostel-Kirchhof
Werdauer Weg 5, 10829 Berlin. (S - Schöneberg)

Weiterlesen …

Glorious Sounds - 30. Mai 2015

Seit fünf Jahren prägen vor allem die Kantaten von Johann Sebastian Bach die Konzerte der vocal-concertisten. Ihr Interesse ist es, die schönsten Chöre aus den über 200 Bach-Kantaten zu Gehör zu bringen.

In diesem Konzert ertönen auch Chöre aus dem "Messias" von Georg Friedrich Händel. In barocker Original-Version und neu arrangiert mit Stilmitteln Spirituals, Blues, Ragtime, Swing, R&B, Fusion und Hip Hop. 

Mitwirkende:

Kenny Wesley, vocals
Julia Kadel, keys
Karl-Erik Enkelmann, bass
Bernd Oezsevim, drums
Concerto Brandenburg, early music ensemble
vocal-concertisten Berlin, choir
Kristian Commichau, band leader

SA 30. Mai 2015, 18 Uhr,
Zwölf-Apostelkirche Kirchengemeinde
An der Apostelkirche 1
Berlin-Schöneberg

Weiterlesen …

Filme von Bertram von Boxberg - 28. Mai 2015

Graphik: Veranstalter

Eine Einladung von Bertram von Boxberg

ich möchte Sie sehr herzlich zu einem weiteren Filmabend in der Kapelle des Alten Zwölf-Apostel-Kirchhofs einladen.

Und zwar am Donnerstag, den 28. Mai
Um 18 Uhr in der Kapelle des Alten Zwölf-Apostel-Kirchhofs
Kolonnenstraße 24-25, 10829 Berlin

Weiterlesen …

Leitbildentwicklung Workshop 1 - 12. Mai 2015

Nach der erfolgreichen und spannenden Auftaktveranstaltung des Projektes "Entwicklung eines Leitbildes für die Potsdamer Straße“ findet nun der 1. Workshop zu den Themen „Multikulturelle Vielfalt, Tourismus, Wohnen“ statt.

Dienstag, 12. Mai 2015
18.00 – 21.00 Uhr
in den Räumen der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde
An der Apostelkirche 1,10783 Berlin

Weiterlesen …

Zirkus der Töne - 8./9. Mai 2015

Graphik: Allegro Grundschule

Die musischen Tage an der Allegro Grundschule stehen in diesem Jahr unter dem Motto "Zirkus der Töne". 

Sie finden statt
Freitag, den 08. Mai um 19 Uhr
Samstag, den 09.Mai 2015 um 15 Uhr

Der Eintritt kostet 3 Euro. 

Eine Kartenreservierung ist erforderlich. Sie kann telefonisch unter 257572710 oder per mail an berlin@allegro-grundschule.de erfolgen. 

Allegro Grundschule
Lützowstraße 84
10785 Berlin

Weiterlesen …

IGP - Führungen Potsdamer Strasse kreuz und quer

Erkundungen
zwischen
Potsdamer Platz und Heinrich-von-Kleist-Park
zwischen
Park am Gleisdreieck und Lützowplatz

Was ist denn das? Wo findet man? Warum steht das da?
Sie wollten schon immer mal wissen, was es mit dem Street Art Projekt am Nachbarhaus auf sich hat? Sie wohnen noch nicht lange im Kiez, möchten sich engagieren, doch wissen nicht wo? Ihr Arbeitsweg von der U-Bahn zum Büro ist 150 Meter lang, mehr kennen Sie nicht vom Gebiet der Potsdamer Straße und Sie würden so gern mal mit Ihren KollegInnen die Nachbarschaft erforschen? Sie werden oft von den Hotelgästen nach kulinarischen Geheimtipps oder Einkaufsmöglichkeiten gefragt und möchten nun ihre Gebietskenntnisse verbessern, weil fundierte Kenntnisse für Sie zu einem guten Service gehören?

Auf all diese Fragen haben wir von der Interessengemeinschaft Potsdamer Straße Antworten. Kontaktieren Sie uns und gehen Sie mit uns auf Tour.

Weiterlesen …

Maître Vite Neueröffnung

Graphik: Maître Vite

Bereits seit Ende März ist Maître Vite zurück an der Potsdamer Straße. Am Montag, den 13. April, geht es richtig los! Kommen Sie vorbei und erfreuen Sie sich erneut an altbekannten Leckereien und entdecken Sie das neue Sortiment. 

HU-Gastbloggerin Senta hat sich mit Inhaber und IGP-Mitglied Dennis Pieczarka getroffen und einiges über die Geschichte von Maître Vite an der Potsdamer Straße erfahren. 

Weiterlesen …

StudentInnen bloggen die Potsdamer Straße

Im März 2015 waren StudentInnen des Career Centers der Humboldt-Universität wieder unterwegs an der Potsdamer Straße. Für ihre ersten Artikel trafen Sie sich mit einigen IGP-Mitgliedern. Für den zweiten Artikel suchten sie sich selbst ein Thema, dass sie hier im Gebiet und für sich interessant hielten. Spannende Artikel sind enstanden.

Weiterlesen …

Gemeinsam gegen Gewalt - Teilnehmerinnen gesucht

Graphik: Projekt

Weiterhin unterstützen wir das Projekt „Gemeinsam gegen Gewalt“ in der Kluckstraße 11. Neu gegründet innerhalb des Projektes ist die Interkulturelle Frauengruppe „Gemeinsam gegen Gewalt“. Gerne informieren wir an dieser Stelle über dieses wichtige Projekt. 

Derzeit bauen wir in der Kluckstraße 11 eine Anlaufstelle für Frauen aus dem Quartier auf und suchen hierfür noch Frauen mit Migrationshintergrund, die sich ehrenamtlich für einen Stadtteil ohne häusliche Gewalt engagieren wollen:

Die Interkulturelle Frauengruppe trifft sich z.Zt. zweimal im Monat mittwochs von 14.00 – 16.00 Uhr.
Der nächste Termin ist am 22.4.2015
Kluckstraße 11 10785 Berlin

Weiterlesen …

P12 - Erfolgreich Jugendliche in Ausbildung bringen

Graphik: Outreach

Im Schöneberger Norden ist das P12 – PERSPEKTIVE.BERUF.ZUKUNFT das Netzwerk, das Jugendliche auf dem Weg ins Berufsleben motiviert, stärkt und unterstützt. Gerade erschienen ist der Bericht über die Jahre 2012 bis 2014.

Resümierend schreibt Projektleiterin Hella Pergande: „Nach 12 Monaten waren nur noch zwei der jungen Menschen arbeitslos/arbeitssuchend, alle anderen waren in Ausbildung, hatten einen Ausbildungsplatz in Sicht, waren in schulischer Ausbildung, drei von ihnen hatten einen Job und wollten keine Ausbildung mehr machen. Es hat sich gezeigt, dass es sich lohnt, speziell und vor allem intensiv mit dieser Zielgruppe zu arbeiten.

Das P12 mit Mitglied der Interessengemeinschaft Potsdamer Straße. Gemeinsam diskutieren wir Wege, wie wir mit unserem gesamten Netzwerk die Jugendlichen in unserem Kiez auf ihrem Weg begleitend unterstützen können.

Weiterlesen …

Zimmer gesucht für Juli / August 2015

Von IGP Mitglied Jörg Borchardt erreichte uns folgende Anfrage für einen Bekannten

"Ich suche für die Monate Juli und August eine Unterkunft in Berlin, von der aus ich mein Praktikum bei einem Berliner Verlag bestreiten kann. Zu meiner Person gibt es zu sagen, dass ich zum Sommersemster ein Masterstudium der Sprachwissenschaften an der Universität in Dortmund beginne und das Praktikum in den Semesterferien einschiebe, um für die Zeit direkt nach dem Masterabschluss einen Berufsweg in die Verlagsarbeit zu ebnen."

Zweckdienliche Hinweise erreichen mich über joerg.borchardt@web.de

Weiterlesen …

Ausstellung "Unter dem Strich" - bis 30. April 2015

"UNTER DEM STRICH - KURFÜRSTENSTRASSE"
GESTALTUNG DES ÖFFENTLICHEN RAUMES AN DER GRENZE DER SOZIALEN AKZEPTANZ

ERÖFFNUNG 24. APRIL 2015, 18 UHR
AUSSTELLUNG 24.–30. APRIL 2015

Die Ausstellung zeigt Entwürfe von Studierenden der Technischen Universität Berlin, die sich mit der Frage des Entwerfens öffentlicher Räume an der Grenze der sozialen Akzeptanz befassen. Ziel der Entwürfe ist es, sich mit Alltagssituationen entlang der Kurfürstenstraße im Bereich zwischen Einemstraße und Potsdamerstraße zu beschäftigen, die Auswirkungen der Prostitution auf den städtischen Raum zu untersuchen und zeitgenössische Antworten hier für zu finden. Ausgangspunkt des Projektes bildete eine intensive Erkundung der Kurfürstenstraße und ihrer angrenzenden Freiräume und Infrastrukturen.

Weiterlesen …

Eröffnung Grüne Bibliothek - 24. April

Graphik: Grüne Bibliothek

Einladung in die Grüne Bibliothek

Freitag, den 24. April 2015, in der Zeit von 16.00 – 18.00 Uhr
Eröffnung der ersten Abteilung der Grünen Bibliothek der Nachbarschaft

Bibliothek Tiergarten-Süd
Lützowstr. 27
10785 Berlin

Weiterlesen …

Habichte auf dem Friedhof - 22. April 2015

Foto: Christian Neumann

Wussten Sie, dass 2015 als das Jahr des Habichts ausgerufen ist? Dass auf dem Alten Zwölf Apostel-Kirchhof ein Habichtspärchen lebt?

Vortrag mit Lichtbildern und anschließende Führung über den Kirchhof
Eröffnung der Ausstellung
„Die Habichte auf dem Alten Zwölf-Apostel-Kirchhof“

Am Mittwoch, den 22. April 2015, 16 Uhr
Kapelle des Alten Zwölf Apostel- Kirchhofs
Kolonnenstraße 24-25
10829 Berlin

Weiterlesen …

Podiumsdiskussion "Abpfiff" - 20. April 2015

Szene aus dem Video 'Ein Wintermärchen' / Video-Workshop mit Bertram von Boxberg

Montag, 20.4.2015
Präsentation des Videos + Podiumsdiskussion: 
'Abpfiff. Droht das Aus für das freie Fußballspiel in Tiergarten Süd?

Pohlstraße 11, U-Bahnbögen / Räume des Jugendteams / Jungentreff
10785 Berlin

VorOrt Begehung + Input: 16.30 Uhr
Videopräsentation + Podiumsdiskussion: 17.00 Uhr

Weiterlesen …

Was ist unser Stadtteil wert? - 9./10. April 2015

Die Kooperation der IGP mit dem Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt Universität geht weiter. Innerhalb des europaweiten Projektes SEiSMiC (Societal Engagement in Science, Mutual Learning in Cities) findet auch das zweite deutschlandweite Arbeitstreffen an der Potsdamer Straße als Vor-Ort-Labor statt. 

Was ist unser Stadtteil wert?
Die Potenziale einer Community Cartography für eine andere Darstellung von Stadträumen
SEiSMiC Arbeitstreffen

9. / 10. April 2015
Tagungsräume im Haus Securitas
Potsdamer Straße 88
10785 Berlin

Auch auf dem kommenden europaweiten SEiSMiC Arbeitstreffen in Brüssel am 20./21. April zum Thema "Urban Governance" wird die Interessengemeinschaft Potsdamer Straße vertreten sein. 

Weiterlesen …

Werden Sie Fördermitglied der KinderKUNSTMagistrale

Seit 2007 bieten internationale KünstlerInnen in Tiergarten-Süd jährlich mehrere KinderKUNSTAktionen zum Mitmachen in den KiTas und der Allegro Grundschule und den Jugendfreizeiteinrichtungen an. Die Ergebnisse der Arbeit werden in Galerien des Gebietes ausgestellt. So ist durch die Kunstbetätigung und Kunstbetrachtung eine einmalige Vernetzung und Förderung von den Kindern hier im Kiez entstanden. 

Nun haben die beteiligten KünstlerInnen den gemeinnützigen Verein kinderKUNSTmagistrale gegründet, um auch in Zukunft hier im Gebiet tätig zu sein. Ihre Aktivitäten sind sehr förderungswürdig. Lesen Sie, wie Sie unterstützen können. 

Weiterlesen …

KinderKUNSTmagistrale - 09. bis 11. März 2015

Spiele der Welt - Ausstellung: 
9.März – 11.März 2015, von 10 – 17 Uhr
Galerie Kuhn, Pohlstraße 71, 10785 Berlin

Die Ausstellung zeigt die Ergebnisse einer mehrtägigen KunstAktion zum Mitmachen

7 Aktionsgruppen aus Kindern der Kitas / Grundschülern gestalteten unter Anleitung eines Künstlers ein eigenes Spiel. Dabei lernten sie Spiele aus anderen Kulturkreisen kennen und adaptierten sie oder sie entwickelten und gestalteten eine eigene Spielidee.

Ein Projekt der ‚kinderKUNSTmagistrale‘

Weiterlesen …

P103 Vernissage - 07. März 2015

Margret Blessmann

 

“Herzsprung” Ausstellung von Margret Blessmann

Vernissage am Samstag, 7. März 2015 ab 19 Uhr
Ausstellung 7. März bis 12. April 2015
kuratiert von Constanze Musterer

Weiterlesen …

Film "Dritte Kasse, bitte" - 04. März 2015

Shihab Ahmed - Foto: Plutonia Plarre

Seine Premiere hatte der Film "Dritte Kasse, bitte" der taz-Redakteurin Plutonia Plarre vor einigen Monaten natürlich an der Potsdamer Straße. Er wurde im [P103]-Mischkonzern gezeigt. Das begeisterte Publikum bekam hier erstaunliche und berührende Einblicke in das Leben von Shihab Ahmed, den ehemaligen Besitzer des Bolle-Supermarktes. Der Supermarkt erfreut sich auch im Besitz des Sohnes Sulaf Ahmed und mit dem Namen REWE großer Beliebtheit. Auch er und die vielen freundlichen MitarbeiterInnen sind in dem Film mit wachen Augen und viel Humor portraitiert. 

Wer den Film damals verpasst hat, bekommt eine weitere Chance: 

Filmvorführung
"Dritte Kasse, bitte" von Plutonia Plarre
Mittwoch, 4. März 2015 um 19:00 Uhr
taz Café, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin-Kreuzberg
Eintritt frei

Weiterlesen …

Quartiersrat Tiergarten Süd - 03. März 2015

Jetzt sind Sie gefragt: Quartiersrat Tiergarten Süd öffnet sich

Der Quartiersrat hat beschlossen, ab 2015 seine Arbeitsweise zu ändern, sich stärker zu öffnen, so dass jetzt alle Menschen, die zwischen Landwehrkanal und Bülowstraße leben und arbeiten, die Möglichkeit haben den Kiez mit zu gestalten und bei wichtigen Fragen mit abzustimmen.

Die nächste Sitzung des Quartiersrates Tiergarten Süd
Dienstag, den 3. März 2015 von 18 bis 20 Uhr
Jugendkulturzentrum Pumpe in der Lützowstraße 42, 10785 Berlin

Weiterlesen …

"Cut it Out" - Ausstellung bis 27. Februar 2015

Das derzeitige Hintergrundbild ist Teil der Ausstellung "Cut it Out" in der Galerie Urban Nation, die noch bis zum 27. Februar in der Bülowstraße 97 stattfindet. 

Die Ausstellung bringt international anerkannte Street-Art KünstlerInnen zusammen, die mit Schablonen arbeiten. Die Ausstellung findet sowohl in den Räumen von Urban Nation als auch auf den umliegenden Häuserfassaden statt. Dies ist Teil des Projektes von Urban Nation in Kooperation mit der Gewobag Berlin.

Weiterlesen …

IGP Jahreshauptversammlung - 24. Februar 2015

Wir laden Sie herzlich zur diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Potsdamer Straße e.V. ein.

Dienstag, den 24. Februar 2015 um 19.00 Uhr

Lobby des Hotel Flottwell, Flottwellstraße 18, 10785 Berlin 

Weiterlesen …

Präsentation der Broschüre - 19. Februar 2015

Präsentation der Broschüre 'kinderKUNSTmagistrale'
Dokumentation der KunstAktionen des Aktionstages kindermagistrale 
und des QF3 Projektes kinderKUNSTmagistrale (2007 - 2014)

Donnerstag, dem 19. Februar 2015, um 16.30 Uhr 
im Café P103, Potsdamer Straße 103 (Nähe U-Bahnhof Kurfürstenstraße)

 

Weiterlesen …

Allegro GS in der Philharmonie - 18. Februar 2015

Foto: Bianka Flemig

Die Allegro Grundschule in Tiergarten Süd ist eine der ältesten musikbetonten Grundschulen in Berlin. Da dürfen die SchülerInnen natürlich nicht beim Konzert der Musikbetonten Grundschulen fehlen, das das 40-jährige Jubiläum dieser Grundschulen feiert. 

Mittwoch, 18. Feb. 2015 18 Uhr
Großer Saal der Philharmonie

Tickets unter
Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Fachaufsicht Musik/ Zentrale Veranstaltungen
Tel: +49 30 902 27 56 23

Weiterlesen …

Leitbildentwicklung - 17. Februar 2015

Vielfalt, Widersprüche und das tolerante Nebeneinander der Menschen, die hier leben und arbeiten, geben der Straße ihr besonderes Flair. Kann die Vielfalt und Mischung so bleiben? Wie soll sich die Potsdamer Straße weiter entwickeln? Welche Erwartungen haben alte und neue Anwohner?

Wichtige Fragen für die kommenden Jahre. Diskutieren Sie von Anfang an mit. Auch bei der Auftaktveranstaltung: 

Dienstag, 17. Februar 2015, 18.00 Uhr,
Forum der Commerzbank,
Eingang Bülowstraße 80
10783 Berlin

Ergänzend wurde ein Fragebogen für einen Online-Dialog konzipiert. Was ist charakteristisch für die Potsdamer Straße, was stört, was fehlt, was wird erwartet, befürchtet und gewünscht? Wir laden alle Interessierten herzlich zum Ausfüllen des Fragebogens ein. Die Ergebnisse des Online-Dialogs sowie von zahlreichen Einzelinterviews werden ausgewertet und bilden die Grundlage für die Workshops, die zur Erarbeitung und Umsetzung des Leitbildes sattfinden. Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich mit ihren Ideen, Wünschen und Fragen an dem Online-Dialog sowie dem Leitbildprozess zu beteiligen!

Weiterlesen …

Chagall in der Evangelischen Elisabeth Klinik - bis 06. Februar 2015

Die Ausstellung ist noch bis zum 6. Januar zu sehen. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen und gönnen Sie sich buchstäblich Augenblicke der Ruhe. 

Ausstellungsdauer und Öffnungszeiten
bis 6. Februar 2015
Mo. - Fr. 16 - 18 Uhr und nach Vereinbarung
Tel: 030-2506 226 oder per E-Mail unter Berit.Rossig@pgdiakonie.de

Weiterlesen …

!!Geänderter Ort!! - Info Kurfürstenzentrum - 2. Februar 2015

Informationsveranstaltung zum geplanten “Kurfürstenzentrum”
Wohn- und Geschäftshaus in der Kurfürstenstr. 41-44

Montag, 2.Februar 2015 um 18:00 Uhr
ACHTUNG: DER ORT HAT SICH GEÄNDERT.
DIE VERANSTALTUNG FINDET STATT IN DER

Aula der Allegro-Grundschule, Lützowstr. 83-85 in 10785 Berlin

Es laden ein
Carsten Spallek, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung in Berlin-Mitte
und
das Quartiersmanagement Magdeburger Platz

Weiterlesen …

Einwohnerversammlung Wannseegraben - 29. Januar 2015

Einwohnerversammlung zum Grünzug im Wannseegraben
Donnerstag, 29.01.2015 um 18.00 Uhr
Rathaus Schöneberg, John F. Kennedy Platz, BVV-Saal

Der Gleisdreieck-Park soll in diesem Jahr wieder erweitert werden und die Planungen für den Grünzug im Wannseebahngraben südlich der Großgörschenstraße laufen bereits.

Eine Bürgerinitiative in der Crellestraße hat eine Einwohnerversammlung erwirkt, da sie in der geplanten Fällung von 91 Bäumen die unnötige Vernichtung von Stadtgrün sieht. Das Kiezpalaver unterstützt die Bürgerinitiative in ihrem Protest.

 

Weiterlesen …

Beratung für ein Online Marketing Konzept

Für ein Online-Marketing-Kurs am Career Center der Humboldt Universität werden 2 kleine Unternehmen gesucht, die Interesse haben, sich von Studierenden Vorschläge für ein verbessertes Marketing über das Internet erarbeiten zu lassen. Der Zeitaufwand für die Unternehmen ist gering, das Interesse mit Studenten zusammen zu arbeiten wäre Voraussetzung.

Projekt: April - Juli 2015
Kontakt: Nina Korolewski, Mail: hu@korolewski.de

Weiterlesen …

Das Kurfürstenzentrum - wieder einen Schritt weiter

Ja, auch eine unendliche Geschichte kommt manchmal zu einem Abschluss. Das werden wir alle denken, wenn das sogenannte Kurfürstenzentrum auf dem Möbel Hübner Parkplatz dann doch einmal baulich vollendet ist und neue KiezbewohnerInnen dort einziehen. 

Sulaf Ahmed war beim Stadtentwicklungsausschuss der BVV-Mitte und erläutert die nächsten Schritte.

Weiterlesen …

[P103] Mischkonzern - Sylvestermenu - 31. Dezember 2014

Öffnungszeiten:
22.12.2014 – 11.01.2015
15.00 – 24.00 Uhr

*********************

- SYLVESTERMENUE –

das Jahr 2014 möchte das P103 Team mit Euch und einem Galadinner verabschieden und das neue Jahr 2015 gemeinsam willkommen heißen.

Eduard hat hierfür ein Sylvestermenue zusammengestellt welches euren Gaumen erfreuen wird.

Bitte anmelden.

Weiterlesen …

Zwölf Apostel Kirchengemeinde - 23. / 24. Dezember 2014

Mit Konzerten, Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen bereichert die Zwölf Apostel Kirchengemeinde im Dezember das spirituelle und kulturelle Angebot hier im Kiez. 

Alle Termine für das Mitsingprojekt Subito und die gemeinsamen Konzerte der lesbischen und schwulen Musikgruppen Berlins finden Sie auf der Webseite Kirchenmusik Königin-Luise und Silas & Zwölf Apostel

Besonders hinweisen möchten wir auf die Teilnahme der Zwölf Apostel Kirche am Lebendigen Adventskalender und auf das Weihnachtsessen für Bedürftige und Obdachlose, dass auch in diesem Jahr wieder von der Mittwochs-Ini und den Apostelstuben am 24. Dezember ausgerichtet wird. 

Weiterlesen …

Zirkus Allegrino - 10. bis 13. Dezember 2014

Der Zirkus kommt!

In die Allegro-Grundschule. Zuerst wird geprobt, dann kann die Öffentlichkeit den jungen ArtistInnen zujubeln.

Vorstellungen jeweils am:
Mi., 10.12.2014, 17.00 Uhr
Do., 11.12.2014, 17.00 Uhr
Fr., 12.12.2014, 17.00 Uhr
Sa., 13.12.2014, 10.00 Uhr

Eintritt: Kinder 3,00 €/Erwachsene 9,00 €

Weiterlesen …

50 Jahre Noeske Orgel - 06. Dezember 2014

Konzert für Orgel und Chor anlässlich 50 Jahre Noeske-Orgel im Silas Kirchsaal
Samstag 6. Dezember, 16 Uhr
Silas-Kirchsaal, Großgörschenstraße 10-12

Viele kennen den grauen Bau an der Großgörschenstraße. Er grenzt an den freien Platz, auf dem Mittwochs und Samstags der Kiezmarkt abgehalten wird. Doch wer war schon in dem Gebäude? Weiß um den Kirchensaal und die besondere Noeske-Orgel, die dort steht und klingt?

Weiterlesen …

Die IGP im Quartiersrat Schöneberger Norden

Der Quartiersrat Schöneberger Norden ist für die kommenden zwei Jahre in neuer Besetzung am Start. 

Das Gremium wurde zusammen gestellt durch die öffentliche Wahl von VertreterInnen der AnwohnerInnen durch die Kiezbevölkerung und die Benennung der lokalen Akteure durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden. 

Die Interessengemeinschaft Potsdamer Straße wird wieder durch Frau Barbara Krauß im Quartiersrat vertreten sein.

Ehrenmitglied Stefan Wunder vertritt die IGP weiterhin in der Aktionsfonds-Jury

Weiterlesen …

Ruprechts Route - "Stoppt den Kiezverkauf" - 06. Dezember 2014


Samstag, 06. 12. 2014,
Beginn: 14:00 Uhr am Kaiser-Wilhelm-Platz

Im nördlichen Teil des Bezirkes Schöneberg ist die soziale Mischung durch Aufwertung der verschiedenen Wohnviertel gefährdet. Häuser noch im öffentlichen Besitz werden meistbietend an private Investoren versteigert, Mietwohnungen werden in Eigentumswohnungen umgewandelt, Mieten werden durch Luxussanierungen und durch die sogenannte energetische Sanierung für ärmere Menschen und auch für Normalverdiener unbezahlbar, an die Stelle eines belieben kulturellen Treffpunktes im Kiez soll ein Hotel gebaut werden ohne Nachweis, ob es hierfür einen Bedarf gibt. Auf die Natur wird bei all dem keine Rücksicht genommen. „Wo neue Häuser hingeklotzt werden, beobachten wir die Fällung von alten Bäumen,“ sagt Anke Bähr von der Initiative Schöneberger Kiezpalaver. „Gewachsene Natur soll seelenlosen Beton-Freizeitpisten und Neubauten weichen.“

Um auf diese Situation aufmerksam zu machen, veranstaltet die Initiative Schöneberger Kiezpalaver die „Ruprechts Route“ als Kundgebung Gegen Verdrängung, Spekulation mit Wohnraum und Zerstörung der Stadtnatur. Da das betroffene Gebiet inzwischen sehr weiträumig geworden ist, findet die Tour per Fahrrad statt.

Weiterlesen …

Perfektion // Eine Fensterausstellung - 05. Dezember 2014

Eröffnung der Fensterausstellung PERFEKTION im P12
Freitag, 05. Dezember 2014 , 16:00 Uhr
Ort: P12 – Infopoint: Perspektive. Beruf. Zukunft in der Pallasstraße 12

Welche Wünsche haben Jugendliche für ihre berufliche Zukunft - wie stellen sich Gewerbetreibende ihre "Wunsch-Azubis" vor. Hierzu hat IGP-Mitglied Gabriele Hulitschke mit Jugendlichen und IGP-Mitgliedern Perspektiven aufgezeigt. Die Collagen schmücken die Fenster des Infopoints P12. 

Weiterlesen …

IGP und SEiSMiC-Forum - Bericht vom Europäischen Launching Event

Im November fand in Brüssel die europaweite Auftaktveranstaltung des Seismic-Forums statt. In einer zweitägigen Konferenz hatte sich das deutschlandweite Netzwerk im Oktober erstmals in Berlin getroffen und einen Tag an der Potsdamer Straße verbracht. Hier waren folgende Fragen diskutiert worden. 

Welche Zukunftsvisionen vom städtischen Zusammenleben entstehen im Kontext des Engagements zivilgesellschaftlicher Initiativen? Wodurch zeichnen sich die Erfahrungen und Expertisen aus, die etwa Bürgerstiftungen, urban-gardening-Gemeinschaften, Mieterprotest-Bewegungen, lokale Kunst- oder Bildungsprojekte in ihren Aktivitäten erwerben? Wie lassen sich das – häufig nahraumbezogene und temporäre – Alltags- und Erfahrungswissen solcher Initiativen besser mit längerfristigen und großflächigeren stadtpolitischen Prozessen verknüpfen? Und unter welchen Bedingungen können aus zunächst „flüchtigen“ zivilgesellschaftlichen Ideen nachhaltige soziale Innovationen werden?

In Brüssel erweiterte sich nun das Netzwerk der Initiativen. Hinzu kamen Akademiker aus den 10 Seismic-Mitgliedsländern und Mitglieder der Europäischen Kommission. Regine Wosnitza war für die Interessengemeinschaft mit dabei.

Weiterlesen …

Ehrenamt gegen häusliche Gewalt

Häusliche Gewalt kommt in den „besten Familien“ vor und ist unabhängig von Religionszugehörigkeit, Bildung, Einkommen, Alter und Geschlecht. Opfer häuslicher Gewalt sind allerdings überwiegend Frauen und Kinder. Die Gewalthandlungen finden statt im privaten und familiären Raum und spielen sich meist hinter verschlossenen Türen ab.

Häusliche Gewalt ist jedoch keine Privatsache, sondern eine Straftat. Um ihr zu begegnen, erfordert es Information, Aufklärung und Schutz für Betroffene. Täter müssen wissen, dass sie strafrechtliche Konsequenzen zu tragen haben. Nicht zuletzt aber braucht es auch Zivilcourage in Nachbarschaft und Umfeld, um sowohl Opfern als auch Tätern zu signalisieren, dass häusliche Gewalt nur scheinbar im Verborgenen stattfindet.

Die Interessengemeinschaft Potsdamer Straße unterstützt das Projekt "Ehrenamt gegen häusliche Gewalt" des Stadtteilverein Tiergarten

Weiterlesen …

Bürgerdialog zur Station - 25. November 2014

 

Die Bautätigkeiten am Gleisdreieck gehen weiter. Das Gelände der "Urbanen Mitte" liegt zwar in Kreuzberg, doch werden die Auswirkungen auch in Tiergarten-Süd und im Schöneberger Norden spürbar sein. 

Dieses Mal sollen die AnwohnerInnen und Interessengruppen aus dem Gebiet schon sehr früh in den Prozess mit einbezogen werden. Wollen Sie Gewerbe, Büros, Kultur und Gastronomie? Oder etwas ganz anderes?

Für die erste Veranstaltung am 13. November hat das Bezirksamt gezielt eingeladen. Einen Bericht über diese Veranstaltung finden Sie hier

Der erste Bürgerdialog findet am 25. November statt
17.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Station Berlin
Luckenwalder Straße 5 – 7

Damit sich Interessierte bereits vorher ein eigenes Bild der Materialien und Themen machen können, ist der "Werkstattraum" schon ab 15.00 Uhr geöffnet.

 

Weiterlesen …

Radweg Bülowstraße - Brief an Stadtrat Krüger

Endlich ist es soweit. Der Radweg in der Bülowstraße ist fertig.

Fast!

AnwohnerInnen und BenutzerInnen sind inzwischen einige Punkte aufgefallen, damit der Radweg auch wirklich für alle VerkehrsteilnehmerInnen sicher nutzbar ist. 

Die Interessengemeinschaft Potsdamer Straße hat im November 2014 Stadtrat Krüger in einem Brief darüber informiert und ihn zu einer Begehung eingeladen. 

Weiterlesen …

EINWAND - Die Allegro Grundschule darf nicht verkleinert werden 13. November 2014

Inzwischen und nach zwei Schulausschusssitzungen in der BVV-Mitte hat sich bezüglich der Allegro Grundschule schon einiges getan. Dennoch ist die Verkleinerung der Schule noch nicht vom Tisch und es ist auch noch nicht geklärt, wer als neuer Mieter in die Schule mit einziehen wird.

Der Quartiersrat Magdeburger Platz hat deshalb eine Stellungnahme an die Bezirksstadträtin für Schule, Jugend, Sport und Facility Management geschrieben. Dieser wird von den der Interessengemeinschaft Potsdamer Straße nicht nur durch die zwei Quartiersratmitglieder Gabriele Hulitschke und Sulaf Ahmed, sondern insgesamt unterstützt. 

Hier die Stellungnahme als download

Die nächste Schulausschusssitzung findet statt am Donnerstag, 13.11.2014, um 17.30 Uhr im BVV-Saal des Rathaus Mitte, Karl-Marx-Allee 31.

Weiterlesen …

QR-Wahl Schöneberg - 12. November 2014

 

Der Quartiersrat ist ein wichtiges Mitentscheidungsgremium im QM-Gebiet Schöneberger Norden: Ihm gehören neben Anwohnerinnen und Anwohnern auch Vertreter/innen aus den Einrichtungen und Initiativen vor Ort an. In den monatlichen Treffen geht es nicht nur um die Förderung von Projekten aus allen möglichen Bereichen, sondern der Quartiersrat befasst sich auch aktiv mit weiteren Themen, die unseren Stadtteil betreffen. 

Wahl des Quartiersrates im Schöneberger Norden
Mittwoch, 12. November ab 18 Uhr
Mensa der Sophie-Scholl-Oberschule, Pallasstraße 27, Eingang Bibliothek

Weiterlesen …

schöneberger art 2014 - 08./09. November 2014

Seit 2008 gibt es jeden Herbst die Möglichkeit, an einem Wochenende die Galerien und offene Ateliers in Schöneberg zu besuchen. Diese Initiative geht zurück auf engagierte Schöneberger KünstlerInnen und GaleristInnen, um die Vielfalt und Professionalität der Kunstszene in Schöneberg zu stärken und sie einem breiteren Publikum nahe zu bringen.

Der Kreis sowohl der TeilnehmerInnen als auch der BesucherInnen hat sich stetig erweitert. In diesem Jahr sind 70 Orte für Kunstinteressierte geöffnet. Natürlich auch viele im Gebiet der Potsdamer Straße. 

schöneberger art 2014
Galerierundgang & offene Ateliers
Sonnabend, 8. November, 14.00 - 20.00 Uhr
Sonntag, 9. November, 12.00 - 18.00 Uhr

 

Weiterlesen …

Park Nutzerbeirat Wahl - 06. November 2014

 

Die Planungen und Gestaltungen des Gleisdreieck-Parkes hätten sicherlich ganz anders ausgesehen, wenn sich nicht BürgerInnen aus Schöneberg und Tiergarten über Jahre in Diskussionen, Aktionen und Beratungen mit dem Senat, den Bezirksämtern und der Planungsgruppe eingesetzt hätten. Darüber hinaus gab es mehrere Veranstaltungen, in denen auch die breite Öffentlichkeit ihre Meinung eingebracht hat. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Aktiven. 

Nun soll am 6. November ein Nutzerbeirat gewählt werden, damit auch in Zukunft die Stimmen der AnwohnerInnen und vielen NutzerInnen Gewicht haben.

Weiterlesen …

Quartiersrat und Netzwerk Tiergarten-Süd - 4./5. November 2014

Das Quartiersmanagementverfahren in Tiergarten-Süd läuft zum Ende 2016 aus. Dann sind wir alle, als aktive und interessierte Anwohnerinnen und Anwohner, als Gewerbetreibende, Bildungsexperten oder Kunst- und Kulturschaffende gefragt, die Bürgerbeteiligung im Kiez weiter zu gestalten. 

Inzwischen gibt es zwei Gremien, bei denen Sie sich schon jetzt einbringen können. Beide Gremien tagen öffentlich. Hier die Termine für die nächsten Sitzungen

Quartiersrat
Dienstag, 4.11.2014 von 19.00 - 21.00 Uhr im Besprechungsraum von pro seniore Genthiner Str. 24-28

"Dialogplattform"
Mittwoch, 4.11.2014, 17 Uhr im Nachbarschaftstreff, Kluckstraße 11

Weiterlesen …

KinderKunstAktion ‚Fußball‘ und Fußball‐Turnier - 31. Oktober 2014

Organisiert von Gabriele Hulitschke ist die KunstAktion ‚Fußball‘ ist eine Kooperation der kinderKUNSTmagistrale mit dem JUGENDTEAM des Stadtteilvereins, sowie der Kita Sonnenschein, der Kita Maulwurf und dem Haus der Kinder in der Kurmärkischen Straße.

Im Oktober sind 4 Kunstworkshops und 1 Aktionstag mit einem Fußballturnier geplant. 

Weiterlesen …

IGP Arbeitskreis °mstreet Medienstammtisch - 15. Oktober 2014

Erfahrungsaustausch: Suchmaschinenoptimierung (SEO) in der Praxis

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Ort: Isotop, Pohlstraße 64, 10785 Berlin
Anmeldung ohne Anmeldung
Kosten kostenlos
Gesprächspartner Edgar Weitzel, Michael Müller

 

Weiterlesen …

SEiSMiC-Forum „Urbanes Wissen. Zivilgesellschaft. Stadtpolitik“ - 15. / 16. Oktober 2014

Die Potsdamer Straße steht als Erfahrungsort im Mittelpunkt des SEiSMiC-Forum „Urbanes Wissen. Zivilgesellschaft. Stadtpolitik“, das vom Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt Universität ausgerichtet wird. 

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt der zweitägigen Konferenz, die am 16. Oktober hier im Gebiet die Gegebenheiten untersuchen wird:

Welche Zukunftsvisionen vom städtischen Zusammenleben entstehen im Kontext des Engagements zivilgesellschaftlicher Initiativen? Wodurch zeichnen sich die Erfahrungen und Expertisen aus, die etwa Bürgerstiftungen, urban-gardening-Gemeinschaften, Mieterprotest-Bewegungen, lokale Kunst- oder Bildungsprojekte in ihren Aktivitäten erwerben? Wie lassen sich das – häufig nahraumbezogene und temporäre – Alltags- und Erfahrungswissen solcher Initiativen besser mit längerfristigen und großflächigeren stadtpolitischen Prozessen verknüpfen? Und unter welchen Bedingungen können aus zunächst „flüchtigen“ zivilgesellschaftlichen Ideen nachhaltige soziale Innovationen werden?

Weiterlesen …

Jubiläum der Zwölf Apostel Kirchengemeinde - 10. Oktober 2014

Auch im Oktober bietet die Zwölf Apostel Kirchengemeinde Veranstaltungen in der Gemeinde und auf den Zwölf Apostel Kirchhöfen. 

Die nächste Veranstaltung:

Organspende - Mal von einer anderen Seite betrachtet
Podiumsdiskussion
Freitag, 10. Oktober 2014, 20 Uhr
Alter Zwölf-Apostel-Kirchhof
Treffpunkt: Eingang Kolonnenstr. 24-25
– Eintritt frei –

Zum Abschluss unserer Veranstaltungsreihe „150 Jahre Alter Zwölf-Apostel-Kirchhof“ möchten wir Sie herzlich zu einer ganz besonderen Veranstaltung einladen:

Wir greifen ein brisantes Thema auf: Organspenden. Hierzu wird es eine Podiumsdiskussion mit Zuschauerbeteiligung geben. Wir wollen das Thema aber weniger unter dem Aspekt der jüngsten Skandale besprechen, sondern aus einer viel zu oft zu wenig beachteten Perspektive: Wie geht es den Angehörigen von Organspendern?

Diese Angehörigen haben gleich zwei existenzielle Situationen zu bewältigen: Einmal den unerwarteten Verlust eines nahen Angehörigen und gleichzeitig die Entscheidung, ob sie einer Organentnahme zu stimmen. Diese schwere Situation bringt für viele in den folgenden Wochen, Monaten und manchmal Jahren schwere psychische Probleme. Wir wollen auf dem Podium besprechen, wie diese Menschen mit dieser Situation umgehen, welche Hilfe sie von der DSO bekommen haben oder nicht.

Die lächelnden Schauspieler mit dem Spende-Ausweis auf den Werbeplakaten der DSO vermitteln das Bild, als ob das mit so einer Organspende eine ganz fröhliche Sache sei. Ist es aber nicht. Zu fragen ist auch, ob die Informationspolitik seitens DSO und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ausreichend ist.

Auf dem Podium werden Angehörige von Organspendern zu Wort kommen und Menschen, die versucht haben, sie in der Zeit nach der Organspende zu begleiten und zu unterstützen.

Mit dieser Podiumsdiskussion wollen wir versuchen ein verdrängtes und tabuisiertes Thema öffentlich zu machen und etwas zu tun gegen das Schweigen darüber. Wir würden uns freuen, sie in der Kapelle begrüßen zu dürfen.

Alle Veranstaltungen

Weiterlesen …

Gewerbegespräch Schöneberger Norden - 9. Oktober 2014

Thema: Gewerbemieten - Herausforderungen für die Unternehmen!

Das QM-Team Schöneberger Norden lädt ein

Podiumsdiskussion - Gewerbegespräch
Donnerstag 9. Oktober 2014 um Uhrzeit 19:30 Uhr
Café Palladin, Pallasstraße 8, 10782 Berlin

Weiterlesen …

EINWAND - Die Allegro Grundschule darf nicht verkleinert werden

Die Nachricht kam in der letzten Woche für alle aus heiterem Himmel. Im Zusammenhang mit der Fortschreibung des Konsolidierungskonzepts des Bezirk Mitte solle die Allegro Grundschule in Tiergarten-Süd drastisch verkleinert werden.

Gemeinsam mit der Schulleitung, dem Förderverein der Schule, dem Quartiersmanagement und Quartiersrat Magdeburger Platz hat die Interessengemeinschaft Potsdamer Straße beraten, wie diese Entscheidung zu stoppen sei. Inzwischen haben die verschiedenen Gremien Protestschreiben an den Schulaussschuss der BVV Mitte, der am 11. September tagt, geschrieben.

Nachtrag am 15. September: Inzwischen ist der Allegro Grundschule zugesichert worden, dass sie dreizügig weiter geführt werden kann. Zu den Mitnutzungen im Gebäude gibt es in dieser Woche weitere Beratungsgespräche.

Weiterlesen …

Studenten bloggen die Potsdamer Straße

Im August waren wieder StudentInnen des HU-Career Center an der Potsdamer Straße unterwegs. 

Für die erste Artikelrunde trafen Sie sich mit IGP-Mitgliedern. Spannende Artikel sind entstanden. 

Weiterlesen …

Bach versus Pop - 27. September 2014

Chor- und Orchestermusik von J.S. Bach, Paul McCartney, Billy Joel und anderen

Mitwirkende:
vocal-concertisten Berlin
Concerto Brandenburg
Leitung: Kristian Commichau

Samstag, 27. September um 18 Uhr
Zwölf Apostel Kirchengemeinde, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin

Weiterlesen …

potse kunstspotting zur Berlin Art Week - 16. bis 21. September 2014

Während der Berlin Art Week 2014 wird die Potsdamer Straße wieder belebt von vielen Kunstinteressierten, die hier die Galerien und Kunsträume besuchen. 

Wir im Kiez haben das Glück, diese Orte während des gesamten Jahres um die Ecke zu haben. 

Wer, Wo, Was? Die Internetseite www.potse-kunstspotting lädt ein zum Stöbern, Entdecken und Besuchen.

Weiterlesen …

Fest in der Großgörschenstrasse - 21. September

 

Die Initiativen des Kulmer Kiezes kennen lernen. Mit NachbarInnen gemeinsam Kuchen esssen. Musik und Tanz auf der Bühne bewundern.  

Und besonders in diesem Jahr: Die Entwicklungen im Kiez diskutieren
Dr. Sibyll Klotz, Stadträtin für Gesundheit, Soziales und Stadtentwicklung, und MitarbeiterInnen des Bereiches Stadtentwicklung beim Bezirk Tempelhof-Schöneberger sind in diesem Jahr dabei. AnwohnerInnen können mit ihnen ausführlich zu den Themen Milieuschutz, Verkauf der BimA-Häuser, Bedrohung des Crelle-Urwaldes und vieles mehr diskutieren. 

Weiterlesen …

Einjähriges Jubiläum [P103] Mischkonzern - 20. September 2014

Kaum zu glauben! Vor einem Jahr war es noch eine Baustelle. Und dann folgte die grandiose Eröffnung des [P103] Mischkonzern.

Herzlichen Glückwunsch zum einjährigen Jubiläum. 

Gefeiert wird am 20. September in Verbindung mit der Vernissage der Ausstellung von Britta Reinhardt, mit deren Werken der Mischkonzern auch eröffnete.

Samstag, 20. September 2014 ab 19 Uhr
[P103] Mischkonzern, Potsdamer Straße 2013, 10785 Berlin

Weiterlesen …

10 Jahre °mstreet - Festakt - 19. September 2014

Graphik: Heidrun AbrahamDas Mediennetzwerk °mstreet ist vor zehn Jahren aus einer Initiative von Medienschaffenden hervorgegangen, die sich mit Kollegen am Standort rund um die Potsdamer Straße vernetzen wollten. Dass diese Initiative Früchte getragen hat und die °mstreet nach zehn Jahren erfolgreicher Arbeit und wichtiger Impulse für den Standort noch quicklebendig ist, soll gebührend gefeiert werden. Der „Festakt“ bietet ein volles Programm mit kostenlosen Workshops, Podiumsdiskussion, Rückschau und anschließender Party. 

Festakt 10 Jahre °mstreet - Mediennetzwerk ihr Jubiläum
Termin: Freitag, 19. September 2014 von 13 Uhr bis 22 Uhr
Ort: SHR Hochschule der populären Künste (hdpk), Potsdamer Str. 188, 10783 Berlin
Anmeldung: redaktion@mstreet-berlin.de (bis 15. September!)
Eintrittspreis: Der Eintritt ist frei

www.mstreet-berlin.de

Weiterlesen …

Vernissage "Ich habe meinen eigenen Kopf" - 18. September 2014

In den Sommerferien haben Kinder und Jugendliche im Familientreffpunkt Kurmärkische Straße ihre Biographie künstlerisch gestaltet. Die Ergebnisse werden nun ausgestellt: 

Vernissage: „Ich habe meinen eigenen Kopf!“
Donnerstag, den 18.9. um 16:00 im Familientreffpunkt Kurmärkische Straße 1-3

Weiterlesen …

Putzaktion Zwölf Apostel Kirchengemeinde - 12. September

Der 12. September ist Kehrtag im Kiez.

Gemeinsam mit der Zwölf Apostel Kirchengemeinde beteiligt sich die Interessengemeinschaft Potsdamer Straße an der Aktion "Saubere Sache".

Wir laden alle IGP-Mitglieder ein, der Zwölf Apostel Kirchengemeinde beim Säubern des Grundstückes zu unterstützen.

Weiterlesen …

kindermagistrale - 6. September 2014

Graphik: Gabriele Hulitschke

Wie in jedem Jahr findet am ersten Samstag im September die kindermagistrale statt - in diesem Jahr zum Thema "Reise um die Welt". In 8 KunstAktionen zum Mitmachen erlernen Kinder und Jugendliche, was zur Kultur dieser Länder gehört.

kindermagistrale 2014, Samstag, 6. September 2014 von 14 bis 18 Uhr
Familiengarten, Kluckstraße 11, 10785 Berlin

Projektleitung: Gabriele Hulitschke

Weiterlesen …

Empowerment im Quartier Schöneberger Norden

In welche Richtung soll sich der Schöneberger Norden weiter entwickeln? - Reden Sie mit, bei Bürgerforen und Zukunftswerkstatt!

Bürgerforen für das Gespräch im Kiez

Donnerstag, 04.09.14; 18:00 – 20:00 vorwiegend für den BülowKiez
im Nachbarschaftszentrum in der Steinmetzstraße 68
Dienstag, 09.09.14; 18:00 – 20:00 vorwiegend für den FrobenKiez/ PallasKiez
im HUZUR in der Bülowstraße 94 
Donnerstag, 11.09.14; 19:00 – 21:00 vorwiegend für den KulmerKiez
im Fresh 30 in der Neuen Steinmetzstraße 6

Zukunftswerkstatt im Quartier - gebietsübergreifend

Freitag, 26.09. 16:30 - 20:00 Uhr und Samstag, 27.09. 10:00 - 18:00 Uhr
im PallasT, Pallasstraße 35 (Ecke Potsdamer Straße)

Weiterlesen …

Bundesadler im Kiezflug - 3. September 2014

Die Diskussion über Mieten, Verkauf von Häusern und Neubauten ist zur Zeit in allen Medien entfacht. Betroffen sind auch Häuser in der Großgörschen- und Katzlerstraße. Der Quartiersrat Schöneberger Norden diskutiert die Situation mit hochrangigen PolitikerInnen.

Mittwoch, 3. September 2014 um 19 Uhr im PallasT – Jugend- und Kulturhaus, Pallasstraße 35 / Ecke Potsdamer Straße, 10781 Berlin

Weiterlesen …

Dialogplattform in Tiergarten-Süd - 2. September 2014

In zwei Jahren soll das Quartiersmanagement-Verfahren in Tiergarten-Süd abgeschlossen sein. Dann sind wir alle, als aktive und interessierte Anwohnerinnen und Anwohner, als Gewerbetreibende, Bildungsexperten oder Kunst- und Kulturschaffende gefragt.

Einladung zum ersten Netzwerktreffen "Dialogplattform"
Dienstag, 2.9.2014, 18 Uhr im Nachbarschaftstreff, Kluckstraße 11

Weiterlesen …

Milieuschutz in den Gebieten der Potsdamer Straße

Dieser Tage wird in den Medien und der Öffentlichkeit viel über Quartieraufwertung, Mieterverdrängung, Hausverkäufe usw. diskutiert. Das Thema ist natürlich auch für Tiergarten-Süd und Schöneberg Nord von Interesse. 

Im den vergangenen Monaten hat sich in Bezug auf den "Milieuschutz" sowohl im Bezirksamt Mitte als auch im Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg etwas getan. 

Weiterlesen …

Stummfilm mit Stephan von Bothmer - 30. August

An einem besonderen Ort führt der Stummfilmpianist den Film „Der Müde Tod“ von Fritz Lang [Deutschland 1921] auf.

Samstag, 30. August, 20 Uhr
Alter Zwölf-Apostel-Kirchhof Berlin, Kolonnenstraße 24 - 25

Weiterlesen …

IGP Sommerfest - 29. August

Graphik Heidrun Abraham - heidesign

Ein Fest der Interessengemeinschaft Potsdamer Straße, dem Mediennetzwerk °mstreet, der Quartiersmanagementeams am Magdeburger Platz und im Schöneberger Norden und der QuartiersrätInnen in beiden Gebieten. 

Weiterlesen …

Kiezfest der Evangelischen Elisabeth Klinik - 23. August

Die Evangelische Elisabeth Klinik sieht sich als Kiezklinik und möchte mit den NachbarInnen feiern. An den Ständen präsentieren sich IGP-Mitglieder, Gewerbetreibende und Institutionen. Für Kinder gibt es vieles zu entdecken und zu spielen. Für die AnwohnerInnen ist es eine Möglichkeit sich bei leckerem Essen und Getränken über die Nachbarschaft auszutauschen.

Seien Sie herzlich willkommen!

Weiterlesen …

Mode und Oper im [P103] - 19. August

Der [P103] Mischkonzern präsentiert ein Mode-Event der anderen Art und Opernarien vom feinsten Klang

Dienstag, 19. August, 19.30 und 21 Uhr, [P103] Mischkonzern, Potsdamer Straße 103

Weiterlesen …

"Das Urteil des Paris" - Schwarz-Weiß-Film - 1964

Edwin Dickmann

Wer kennt ihn nicht? Edwin Dickman ist an vielen Orten entlang der Potsdamer Straße anzutreffen und immer für ein Schwätzchen zu haben. 

Der P103 Mischkonzern stellt ihn heute von einer anderen Seite vor. 

Weiterlesen …

Alter Zwölf Apostel Kirchhof - 25. Juli - Führung und Lesung

150 Jahre Zwölf Apostel Kirchhof

Eine Führung (17 Uhr) und eine Lesung (20 Uhr)stehen auf dem Programm des Alten Zwölf Apostel Kirchhofes in der Kolonnenstraße anlässlich des 150-jährigen Juliläums.

Wer diesen Friedhof noch nie besucht hat, sollte die Gelegenheit wahrnehmen, um diese grüne, stille Oase in Schöneberg einmal kennen zu lernen. 

Weiterlesen …

Künstlergespräch Gerit Koglin - 17. Juli, 19.30 Uhr

umbras et coloribus - Gerit Koglin

Innerhalb der Ausstellung "umbras et coloribus" von Gerit Koglin, die der [P103] Mischkonzern bis zum 3. August 2014 präsentiert, führt die Kuratorin Constanze Musterer ein Gespräch mit dem Künstler. 

Donnerstag, 17. Juli um 19.30 Uhr
P103 Mischkonzern - Potsdamer Straße 103, 10785 Berlin.

Ausstellungdauer bis zum 3. August 2014
Öffnungszeiten: Mo – Do von 9 bis 24 Uhr / Fr – So von 10 bis 24 Uhr

Bildausschnitt: Gerit Koglin "Ölfischer", Mischtechnik auf  Leinwand, 201cm x 215cm - 2tlg., 2011, ©Gerit Koglin

Weiterlesen …

Zwölf Apostel Kirchengemeinde - 5. und 6. Juli

Zwölf Apostel Kirchengemeinde - Treffen und Vernetzen

Sonntag, 6. Juli, 11 bis 16 Uhr: Die Interessengemeinschaft Potsdamer Straße ist mit einem Stand bei dem Sommerfest der Zwölf Apostel Kirchengemeinde vertreten und präsentiert hier auch die Mitglieder der IGP. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns. 

Samstag, 5. Juli und Sonntag, 6. Juli: Eine besondere Form der Vernetzung ist das gemeinsame Singen. Bei Subito! Buxtehude ist das gut möglich. 

Weiterlesen …

°mstreet Themenabend - 2. Juli um 19.30 Uhr

°mstreet Themenabend - Mit Fotografieren Geld verdienen (?)

Heidrun Abbraham/hei design und Michael Müller/culture-to-go leiten den IGP-Arbeitskreis °mstreet

Im Juli laden sie in die Hochschule der populären Künste, die seit einem Jahr an der Potsdamer Straße beheimatet ist. Neben dem interessanten Thema auch eine Gelegenheit einen neuen Ort zu entdecken.

Mittwoch, 02. Juli 2014, 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Hochschule der populären Künste, Potsdamer Straße 188, 6. Etage, 10783 Berlin
Internet: http://www.hdpk.de/
(im ehemaligen BVG-Gebäude)

Anmeldung per E-Mail unter redaktion@mstreet-berlin.de
Eintritt frei
Moderator: Michael Müller
auf dem Podium: Manuela Höfer, Fotografin / Dr. Bernd Fechner, photomarketing.de / Prof. Lars Roth, Hochschule der populären Künste

Weiterlesen …

Quartierskonferenz 2014

Wie sieht die Zukunft des Quartiers aus?

Seit 1999 besteht das Quartiersmanagementgebiet Magdeburger Platz. Das Verfahren läuft zum Jahr 2017 aus. Die jährliche Quartierskonferenz beschäftigte sich in diesem Jahr mit den Konsequenzen und den vorbereitenden Maßnahmen, die für eine nachhaltige Entwicklung des Gebietes und die Erhaltung der aufgebauten Netzwerkstrukturen notwendig sind. 

Die Interessengemeinschaft Potsdamer Straße ist durch die IG-Mitglieder Sulaf Ahmed und Gabriele Hulitschke im Quartiersrat vertreten. IG-Mitglied Regine Wosnitza schätzt die Situation folgendermaßen ein.  

Weiterlesen …

KurfürstenCenter - Die neuen Pläne des Investors Glotzbach

KurfürstenCenter - vage Pläne

Als Investor Franz-Josef Glotzbach in einer Informationsveranstaltung 2008 seine Pläne für das KurfürstenCenter auf dem Möbel Hübner Parkplatz präsentierte, regte sich großer Unmut. Die Idee ein Parkhaus mit Ladenzeile und Ärtzezentrum zu bauen, schien für die Kurfürstenstraße dann doch als sehr ungeeignet. 

Ende Mai erläuterte der Investor die neuen Pläne in einer öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung der BVV Mitte. IG-Vorstandsmitglieder Sulaf Ahmed und Regine Wosnitza ließen sich diesen Termin nicht entgehen. Ein Bericht von Regine Wosnitza.

Weiterlesen …

KunstAktion 'Wunderbare Warenwelten'

Wunderbare Warenwelten

Liebe Mitglieder der IG Potsdamer Straße,

schon lange haben wir uns mit dem Gedanken beschäftigt, welche Möglichkeiten die IG hat, um neue Formen der Kooperation und der gegenseitigen Unterstützung zu probieren. Aus all unseren Überlegungen entstand die KunstAktion 'Wunderbare Warenwelten' die im Frühjahr 2014 Kinder, Jugendliche, Anwohner zur Gestaltung von Motiven / Motivgruppen ihrer Lieblingswaren aufruft ...

Weiterlesen …

Fête de la Musique Berlin - 21. Juni, Familiengarten Kluckstrasse

Fete de la Musique und Fussballkonzert

Auch in diesem Jahr unterstützt die IG-Potsdamer Straße den Beitrag in Tiergarten-Süd zur Fête de la Musique. Große und kleine, alte und junge, neue und alteingesessene MusikerInnen aus dem Kiez spielen für Sie. Besonders freuen können Sie sich auf die Live-Musik von Stephan von Bothmer zum Fußballspiel Deutschland gegen Ghana. Dies verspricht musikalischen Hochgenuss mit spannendem Fußball. 

Weiterlesen …

ACHT OHREN - 9. Juni, 20 Uhr, P103

Acht Ohren

Am Montag, den 9. Juni ab 20 Uhr, spielen die vier Weltmusikerinnen live im P103 Mischkonzern. Bei guter Laune im gemütlichen Ambiente gemeinsam etwas Trinken und Essen und dazu swingig-jazzige Musik hören. Ein perfekter Abschluss für das Pfingstwochenende.

Adresse: P103 Mischkonzern, Potsdamer Straße 103, 10785 Berlin

Weiterlesen …

Nacht der offenen Kirchen - 8. Juni, ab 18.30 Uhr, Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde

Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde

Wir gratulieren der Evangelischen Zwölf Apostel Kirchengemeinde, die ein langjähriges Mitglied der Interessengemeinschaft Potsdamer Straße ist, zu ihrem Jubiläum. Den Flyer mit allen Jubiläumsaktivitäten können Sie hier online herunterladen.

Am kommenden Samstag abend ist die Kirche bis in die späten Abendstunden geöffnet.  

Weiterlesen …

Vorweihnachtliches Beisammensein

am kommenden Freitag, dem 13.12.2013, Beginn um 19.00 Uhr im neueröffneten Cafe P103 in der Potsdamer Straße 103 (ehemals Frisör Kopfsache)

Liebe Mitglieder der IGP,
am kommenden Freitag lädt die IG Potsdamer Straße gemeinsam mit dem Mediennetzwerk m-street, dem Quartiersrat Magdeburger Platz und dem Quartiersmanagement zu einem vorweihnachtlichen Beisammensein ein.

Weiterlesen …

Renate Künast zu Gast bei der Interessengemeinschaft Potsdamer Straße

 

Sie kommt durch die Tür, schaut sich um, zeigt freudige Überraschung über die 2.500 Schuhputzkisten im Eingangsraum der GALERIE LISTROS und geht gleich in den Kontakt. Die folgenden zwei Stunden mit Renate Künast, Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, an der Potsdamer Straße entwickeln sich zu einem leicht fließenden Gespräch auf Augenhöhe, sind geprägt von Wissendurst an Informationen aus erster Hand und spontanem Pragmatismus in den einzelnen Situationen und Begegnungen.

Weiterlesen …

„gemeinsam wirtschaften an der potsdamer“

startet in die 2. Runde
am 21. Juni bei Atlantik Fisch – mit Live Musik zur „fete de la musique“

Ob EBE Ano, Orient House, oder Atlantik Fisch… sie alle sind zwischenzeitlich erfolgreiche Unternehmen in der Potsdamer Straße. Sie gehören zu jenen Unternehmen, die in einem Booklet portraitiert sind, das die kulturelle Vielfalt in der Potsdamer Straße zeigt, quer durch 6 Nationen.

Weiterlesen …

Das neue Portal der IG-Potsdamer Strasse

Herzlich willkommen auf dem neuen Portal der Interessengemeinschaft Potsdamer Straße.
 

Hier finden Sie aktuelle Hinweise über Entwicklungen und Projekte aus dem Gebiet zwischen Landwehrkanal und Kleistpark, Lützow- / Winterfeldplatz und Gleisdreieck. Sie können sich über die ansässigen Gewerbe, städtebauliche Entwicklung, soziale Belange und kulturelle Veranstaltungen informieren.

 

Weiterlesen …

Fete de la musique

Herzlich willkommen im Familiengarten Kluckstraße am 21. Juni 2013

Am 21. Juni 2013 geht es wie in den beiden letzten Jahren rund: Dann ist wieder Fête de la Musique, auch bei uns im Kiez! Auf zur Open-Air-Bühne in der Kluckstraße Ecke Lützowstraße.

Von 16 bis 22 Uhr können Sie dort ein spannendes Programm genießen ...

Weiterlesen …

Hauptversammlung der IG Potsdamer Strasse

Hauptversammlung der IGP
am 7.5.2013 um 19.00 Uhr
Galerie LISTROS, Kurfürstenstraße 33

 

Liebe Mitglieder der IG Potsdamer Straße,
es ist wieder soweit, am 7.5.13 laden wir Euch zur Hauptversammlung ein.

Weiterlesen …